Fort­bil­dung

Durch die Zusam­men­ar­beit mit den Fach­diens­ten im Land­kreis Ful­da, Land­kreis Hers­feld-Roten­burg sowie der Wart­burg­kreis für Kin­der­ta­ges­pfle­ge habe ich mich ver­pflich­tet jähr­lich 20 Unter­richts­ein­hei­ten in ver­schie­de­nen The­men fort­zu­bil­den. Die­se Fort­bil­dun­gen wer­den über die Volks­hoch­schu­le des Land­krei­ses Ful­da, den Tages-Eltern-ver­ein Ful­da oder ande­re Anbie­ter organisiert.

Zudem muss ein Ers­te-Hil­fe-Kurs mit dem Schwer­punkt Kin­der­not­fäl­le und Säug­lin­ge alle zwei Jah­re absol­viert wer­den. Eine regel­mä­ßi­ge Teil­nah­me an Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen sowie die vier­tel­jähr­li­chen Ver­net­zungs­tref­fen des Land­krei­ses Ful­da mit ande­ren Tages­müt­ter ist für mich ohne­hin selbstverständlich.

Im Jah­re 2016 habe ich an fol­gen­den Lehr­gän­gen teil genommen:

  • Büro­ar­beit in der Kindertagespflege
  • 7 Sicher­hei­ten — Das was Kin­der brauchen!
  • Arbei­ten mit Port­fo­lio in der Kindertagespflege
  • Super­vi­si­on
  • Haus­auf­ga­ben in der Kindertagespflege
  • Eltern­ge­sprä­che

Im Jah­re 2017 habe ich an fol­gen­den Lehr­gän­ge teil genommen:

  • Ers­te Hil­fe Kurs für Säug­lin­ge & Kleinkindern
  • Bewe­gung ist das Tor zum Lernen
  • Steu­er­recht in der Kindertagespflege
  • Mar­te Meo Theo­rie- Ein­la­dung zur Entwicklung
  • Kin­des­wohl­ge­fähr­dung
  • Erzie­hungs­part­ner­schaft stärken
  • Wirt­schafts­plan in der Kindertagespflege
  • Kess erzie­hen

Nach dem neu­em QBH Vor­schrif­ten habe ich vom 04.09.2017 bis 27.08.2018 eine Wei­ter­bil­dung für Tätig­keits­be­glei­ten­de Qua­li­fi­zie­rung zur Kin­der­ta­ges­pfle­ge mit 140 UE mit Zer­ti­fi­kat erfolg­reich teilgenommen.

Wir haben mit The­men­kom­ple­xen beschäf­tig wie unteranderem :

  • Früh­päd­ago­gik
  • Erzie­hung und Erziehungsstile
  • Ent­wick­lung begleiten
  • Kin­des­wohl­ge­fähr­dung
  • Qua­li­täts­si­che­rung
  • Bil­dung von Beginn an
  • Jedes Kind ist Einzigartig
  • Sicher­heit im Alltag
  • Vor­teils­be­wusst beobachten
  • Über­gän­ge und Abschiede
  • Res­sour­cen und Kraftquellen
  • Kom­pe­ten­zen weiterentwickeln
  • etc.

Die Neu­re­ge­lung des §32a HKJGB ( Hes­si­sches Kin­der-und Jugend­hil­fe­ge­setzt ) sieht vor, dass für jedes Kind ‚das von einer qua­li­fi­zier­ten Kin­der­ta­ges­pfle­ge­per­son betreut wird an einer drei­tä­ti­gen Fort­bil­dung des Bil­dungs-und Erzie­hungs­plan teil nimmt. Die­se drei­tä­ti­ge Semi­nar habe ich im Janu­ar 2019 absolviert.

Des wei­te­ren wer­de ich fol­gen­de Fort­bil­dun­gen bis Ende 2019 besuchen

  • Nut­zung von Whats­App, Face­book im Bereich Kindertagespflege
  • Save the date “Demo­kra­tie und Par­ti­zi­pa­ti­on in der Kindertagespflege
  • Mit Herz und Ver­stand ‑fach­li­che Beglei­tung für die päd­ago­gi­schen Arbeit
  • Metho­de der prak­ti­schen Pädagogik
  • Unser bun­tes Jahr  : neue Ideen für Fin­ger­spie­le, Bas­tel­ak­tio­nen drin­nen und drau­ßen, Liedern
  • Ers­te Hil­fe Kurs an Klein­kin­der und Säuglingen

Fol­gen­de Fort­bil­dun­gen wer­de ich bis Ende 2020 besuchen

  • Work­shop: ” Schlaf gut” (Guter Schlaf ist für unse­ren Kör­per sehr wich­tig, ob für Säug­lin­ge, Klein­kin­der, Kin­der , Schü­ler oder Erwachsene)
  • Hoch­sen­si­ble  Kin­der in der Kindertagespflege
  • Bei­ßen geht gar nicht
  • Ein­ge­wöh­nung und Bindung
  • Inklu­si­ve zwi­schen Kin­der­ta­ges­pfle­ge und Kindertagesstätte
  • Kin­der mit Beson­der­hei­ten ( “Montesso­ri-Päd­ago­gik)

Fol­gen­de Fort­bil­dun­gen wer­de ich bis Ende 2021 besuchen

  • ” Mit klei­nen Füßen in die gro­ße Welt: Kin­der unter drei Jah­ren” ( 3 Tages Seminar)
  • Auto­no­mie und “Trotz” — Wie Klein­kin­der selb­stän­dig werden?
  • Wir gestal­ten einen Morgenkreis
  • Ich bin Tages­mut­ter — und was sind dei­ne Superkräfte?
Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok